news

Peumayen - Land der Träume

Martin Zürcher

Wir kommen am Morgen relativ früh in Panquehue im Aconcagua Valley an. Zwei freundliche Herren und ein Rudel Hunde begrüssen uns herzlich, als wir den Hof betreten. Die Familie Carevic betreibt hier mit viel Enthusiasmus, Naturverbundenheit und Liebe zum Detail ein Weingut.

Wie uns sogleich erklärt wird, bedeutet Peumayen in der Sprache der Mapuche (ein indigenes Volk der Region) «Land der Träume». Die Landschaft mit ihrer prachtvollen Vegetation hat diesen Namen wahrlich verdient. Das Terroir lässt auch in Bezug auf Weinbau Gutes erhoffen; in unmittelbarer Nähe befinden sich weitere Weingüter mit preisgekrönten Tropfen, wie etwa die Viña von Siebenthal, das Gut eines mehrfach preisgekrönten Schweizer Winzers.

Das rund 90 Autominuten nördlich von Santiago de Chile gelegene Aconcagua Valley verläuft von Ost nach West und ist zum Pazifik hin offen. Dank seiner geografischen Lage herrscht ein perfektes, mediterranes Klima für den Weinbau. Der Wechsel zwischen heissen, trockenen Tagen und kühlen, feuchten Nächten ist optimal für den Reifeprozess der Trauben. Der sandige und steinige Boden, welcher mit mineralischen und organischen Flussablagerungen angereichert ist, stellt ebenfalls eine optimale Grundlage für das Gedeihen der Reben dar.

Die Familie Carevic hat ihre Reben 1998 am Rande des Aconcagua Flusses gepflanzt und 2002 das Weingut aufgebaut, in dem bis heute vier verschiedene Gran Reservas gekeltert werden. Viel Handarbeit, umweltschonende Herstellung und eine limitierte Produktion sprechen für diese artesanalen Weine. Chile ist bekannt für seine exzellenten Weine aus der Carmenere-Traube, die in diesem Land hervorragend gedeiht. In der Peumayen-Reihe gibt es neben dem Carmenere auch einen hervorragenden Syrah. Der ganze Stolz des Hauses gilt jedoch dem «Entre Robles», einer perfekt abgestimmten Assemblage aus Cabernet Sauvignon, Syrah und Petit Verdot. Auf die Frage, ob sie auch einen Malbec haben, sagt Francisco Carevic: «Den Malbec überlassen wir den Argentiniern, Chile ist das Carmenere-Land.»

In den Genuss der Peumayen-Weine kommen wir an diesem Tag gleich zweimal. Zuerst vor Ort und später am Abend in Santiago de Chile an der grössten Weinmesse des Landes, der «Feria Viños de Chile». Die Familie Carevic ist dort im Bereich der MOVI (Movimientos de Viñateros Independientes) vertreten. An der Messe treffen wir nebst den Vertretern der international bekannten Weingüter auch viele kleine, bei uns unbekannte Produzenten. Wir degustieren noch ein paar weitere Tropfen, doch die Weine von Peumayen bleiben für uns die bis dato überzeugendste Trouvaille Chiles.



Bleiben Sie auf dem Laufenden

Copyright © 2020 Wein Trouvaillen | Powered by Shopify